Gnocchi mit Pesto-Rahm und frischen Tomaten

Dieses Gericht ist cremig, cheesy („käsig“ klingt irgendwie nicht gut…), ratzfatz zusammengerührt, ausgesprochen befriedigend und kann mit allen Aromen, die wir an Pesto so lieben, aufwarten: Basilikum, Parmesan, Pinienkernen und Knoblauch. Die frischen gehackten Tomaten sind überraschend, frisch und sehr willkommen. Ich empfehle euch dringend selbstgemachtes Pesto zu verwenden. Ein Rezept hierfür habe ich gerade gepostet und ihr könnt es hier finden. Natürlich könnt ihr auch eure eigenen Kreationen verwenden. Hauptsache selbstgemacht, frisch und – Pesto!

img_9537

Hier geht´s zum Rezept:

Weiterlesen

Cajun-Nudelpfanne mit Paprika und Hähnchen

Für schnelle Pfannengerichte zum Mittagessen bin ich immer zu haben. Wenn sie dann noch innerhalb von nicht mal einer halben Stunde zubereitet sind und auf dem Tisch stehen – noch besser. Am allerbesten, wenn sie der ganzen Familie schmecken und vergleichsweise gesund sind. Dieses Gericht erfüllt alle oben genannten Kriterien und ist damit fester Bestandteil meines immer wiederkehrenden Rezept-Repertoires. Schön bunt ist es auch….

IMG_8479

Hier geht´s zum Rezept:

Weiterlesen