Pasta mit einer Sauce aus gerösteten Paprika, Knoblauch und Sahne

Follow my blog with Bloglovin

Nach viermal Krafttraining, einmal Joggen und jeder Menge Gemüse und Sushi in dieser Woche (ok, hin und wieder war auch ein Easy Peasy Brownie fällig), wachte ich heute Morgen auf und mein Körper gab mir ein ganz klares Signal: Kohlenhydrate! Das konnte ich auf keinen Fall ignorieren. Außerdem fliege ich heute nach Portugal….und übermorgen wieder zurück …Das tut zwar nichts zur Sache, aber ich wollte es mal erwähnen und irgendwie finde ich doch, dass es ein weiteres Argument für einen großen Teller Nudeln ist. Pasta sollte es also sein und schnell sollte es wieder gehen, denn ich muss ja noch packen….und den Kindern sollte es auch schmecken. Ich fand in meinen Vorrat noch ein großes Glas gerösteten Paprika und so war die Entscheidung schnell getroffen.

IMG_8305

Die Zutaten könntet ihr alle in eurem Vorrat haben: Ein großes Glas geröstete Paprika ohne Haut, Knoblauch, Zwiebel, Butter, kurze Nudeln, Sahne, Parmesan, Salz, Pfeffer, Zucker, Instant-Hühnerbrühe und Petersilie (TK ist ok, frischer ist besser).

Wenn ihr meinen Blog schon eine Weile verfolgt, habt ihr inzwischen mitbekommen, dass ich ein Fan von dem Blog „The Pioneer Woman Cooks“ bin. Dies ist ein weiteres ihrer Rezepte – ich habe nur eine Prise Zucker zugefügt.

 

Das Rezept

 

Pasta mit eine Sauce aus gerösteten Paprika, Knoblauch und Sahne

 

Die Zutaten

500 g kurze Nudeln

ca. 50 g Butter

3 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

1 Glas geröstete Paprika ohne Haut (540 g)

250 ml Hühnerbrühe (ich habe Instantbrühe  verwendet)

Salz, Pfeffer, Zucker

125 ml Sahne

gehackte Petersilie

ca. 100 g grob geriebener Parmesan

 

Die Zubereitung

Zuerst die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Knoblauch in der Küchenmaschine (oder mit eine Messer) klein hacken, Zwiebel dazugeben und auch hacken.

IMG_8291

Butter in einer großen Pfanne bei mittelhoher Hitze zerlassen und die Zwiebel-Knoblauch-Mischung darin 3 Minuten weich dünsten.

IMG_8293

In der Zwischenzeit Paprika abtropfen lassen und grob hacken.

IMG_8292

Zur Zwiebelmischung in die Pfanne geben und weitere 3 Minuten dünsten.

IMG_8295

Kurz vom Herd nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und dann in die (ungereinigte) Küchenmaschine geben.

IMG_8297

Bei hoher Geschwindigkeit pürieren.

IMG_8298

In die Panne geben und zurück auf den Herd stellen. Brühe dazugießen.

IMG_8300

Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker dazugeben.

IMG_8301

Kurz heiß werden lassen, dann die Sahne dazugeben.

IMG_8302

Aufkochen und etwas Petersilie dazugeben.

IMG_8303

Dann die Nudeln und einen Teil des Parmesans in die Sauce geben.

IMG_8304

Alles umrühren, nochmal durchhitzen lassen und mit mehr Petersilie und Parmesan servieren.

IMG_8308

IMG_8310

IMG_8311

Yumnjammjam. Mein Körper ist zufrieden…und ich auch….und die Kinder ebenso. (Fast wie bei Haribo…)

Enjoy und bleibt trotzdem süß!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s