Enchilada-Sauce

Diese Sauce stelle ich euch heute vor allem deshalb vor, weil wir sie für mein nächstes Gericht, Hähnchen-Echiladas, benötigen. Außerdem ist sie ausgesprochen vielseitig und sehr lecker. Die Varianten, die man kaufen kann sind zudem unverhältnismäßig teuer. Am besten ihr macht also gleich eine große Portion und friert einen Teil davon ein. Den Rest verwendet ihr für meine Hähnchen-Enchiladas.

img_9816

Hier geht´s zum Rezept:

Zu den Zutaten gibt es nicht viel zu sagen, daher werde ich an dieser Stelle auf die übliche Auflistung verzichten.

Die Idee für das Rezept habe ich – wie so oft – aus dem Buch „The Pioneer Woman Cooks – Dinnertime“ von Ree Drummond.

Das Rezept

Enchilada-Sauce (ca. 1,5 Liter)

 

Die Zutaten

etwas Öl

2 Zwiebeln

4-6 Knoblauchzehen

1 rote Paprikaschote

3 Teel. Chilipulver

2 Teel. gemahlener Kreuzkümmel

1/2 Teel. Cayenne-Pfeffer

1 Teel. Salz

1 Teel. gemahlener Pfeffer

1 Brühwürfel (Rind, Huhn oder Gemüse)

2 El. Mehl

250 ml Instant-Hühnerbrühe

700 ml Wasser

2 Dosen passierte Tomaten (je 400 ml)

 

Die Zubereitung

Zwiebeln schälen und vierteln, Knoblauch pellen, Paprika waschen, entkernen und groß in Stücke schneiden. Alles in eine Küchenmaschine mit Flügelmesser-Einsatz geben.

img_9799

Alles fein hacken, aber nicht pürieren.

img_9800

Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebelmischung dazugeben und einige Minuten dünsten lassen.

img_9801

Alle Gewürze, Salz, Pfeffer und den Brühwürfel dazugeben.

img_9802

Nochmal etwa 2 Minuten unter Rühren anbraten. Mehl dazugeben….

img_9803

…und eine weitere Minute umrühren. Nun die Hühnerbrühe dazugeben.

img_9804

Gut verrühren und 2 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit eindickt.

img_9805

Passierte Tomaten und…

img_9807

…das Wasser dazugeben.

img_9808

Zum kochen bringen und etwa 20-30 Minuten köcheln lassen.

img_9810

Von der Herdplatte nehmen und mit einem Pürierstab fein pürieren.

img_9813

Etwas abkühlen lassen, in Gläser abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Die Sauce hält sich so etwa 14 Tage.

img_9816

Alternativ könnt ihr einen Teil auch einfrieren. Ihr könnt Fleisch, Fisch und Gemüse damit aufpeppen, in Tacos, Burritos oder mit Reis servieren und die Sauce natürlich auch für meine Hähnchen-Enchiladas verwenden.

Fertig.

Enjoy und bleibt trotzdem süß!

 

2 Gedanken zu “Enchilada-Sauce

  1. Pingback: Hähnchen-Enchiladas | Juli´s Pink Kitchen

  2. Pingback: Pulled Chicken mit Enchilada-Sauce | Juli´s Pink Kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s