Bacon-Lauch-Quiche

Quiche ist eines der Gerichte, die ich sehr gerne esse, aber seltsamerweise nur selten backe. Dabei ist es gar nicht kompliziert und ziemlich schnell zusammengerührt. Also – gibt´s in Zukunft öfter. Hier stelle ich euch ein Exemplar mit Lauch, Bacon und Käse vor. Eigentlich wollte ich ja noch ein paar geröstete Walnüsse untermischen, das habe ich dann aber vor lauter Vorfreude doch tatsächlich vergessen. Könnt ihr ja dann machen. Über (positive) Rückmeldungen wäre ich hocherfreut.

Die Zutatenliste ist übersichtlich und simpel. Für den Boden brauchen wir Mehl, Maismehl, Butter, Salz und ein Eigelb. Der Boden ist ziemlich mürbe, fast wie ein salziges Shortbread –  und das finde ich gigantisch -, aber, wer es gerne etwas fester hat kann die Pate Brisée verwenden, die ich für meinen Apple Pie verwendet habe. Für die Füllung brauchen wir Lauch, Bacon (Frühstücksspeck), Käse (ich habe weißen Cheddar verwendet, aber Gouda ist auch prima), Eier (am liebsten Bio, Größe L), Sahne, Milch, Salz und Pfeffer.

Ich habe eine Tarte-Form mit etwa 23cm Durchmesser verwendet. Das Rezept geht auch für eine normale 26 cm- Springform, Wird dann nur etwas flacher, aber das macht gar nichts.

Das Rezept

 Lauch-Bacon-Quiche

Die Zutaten

Boden:

350 g Mehl

50 g Maismehl

230 g kalte Butter

1 Prise Salz

1 Eigelb (Größe L)

Füllung:

3 Stangen Lauch

etwas Butter

100 g Bacon(Frühstücksspeck)

200 g Käse (Cheddar, Gouda o. Ä.)

6 Eier

225 ml Sahne

150 ml Milch

Die Zubereitung

Mehl, Maismehl und Salz in eine große Rührschüssel geben,…..

….vermischen und mit Butter und Eigelb….

 ….mit den Knethaken oder den Händen zu einem Mürbteig verkneten

Eine Quiche-Form (s.o.) einfetten, den Boden mit Backpapier auslegen….

….und einen Teil des Teigs mit den Fingern in den Boden drücken. (Ausrollen braucht ihr gar nicht erst zu versuchen- das klappt nicht).

Dann mit dem Rand weitermachen.

Evtl. locker mit Folie abdecken und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit den Lauch gut waschen und in Ringe schneiden.

Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen…..

…..,Lauch dazugeben und einige Minuten weich dünsten lassen.

Beiseite stellen.  In einer weiteren Pfanne den Bacon braten.

Aus der Pfanne nehmen….

….und grob hacken.

Käse auf der groben Reibe reiben.

Wenn alles ein wenig abgekühlt ist, Lauch und Bacon in einer Schüssel vermischen. (Jetzt, wenn gewünscht, die grob gehackten, gerösteten Walnüsse dazugeben).

Käse dazugeben.

Alles vermischen.

Wenn der Boden gut abgekühlt ist, Ofen auf 190°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

In einer Schüssel Eier,….

…Sahne, Milch, Salz und Pfeffer vermischen.

Zur Lauchmischung geben….

…..und nochmal gut vermischen. Die Masse auf den Boden geben….

….und ca 45 – 60 Minuten ab in den heißen Ofen (mittlere Einschubleiste). Im letzten Drittel evtl. mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu braun wird.

 

(Einmal mit und einmal ohne Licht.) Kurz auf einem Kuchgitter abkühlen lassen. Aus der Form lösen…

….und warm oder bei Zimmertemperatur genießen. Sehr lecker mit einem Salat mit Green Goddess Dressing.

YUM!! Sehr lecker!

Enjoy und bleibt trotzdem süß!

Ein Gedanke zu “Bacon-Lauch-Quiche

  1. Pingback: Pate Brisée (Pie Crust) | Juli´s Pink Kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s