Müsliriegel mit Cranberries und Kakaonibs

Hausgemachte Müsliriegel sind einfach so viel besser als die gekaufte Variante. Und diese hier sind meine aktuelle Lieblingsversion. Ich mache immer eine ganze Menge davon und friere die Riegel einzeln in Backtrennpapier eingewickelt ein. So habe ich immer, zusammen mit meinem grünen Smoothie, ein leckeres, gesundes und vor allem schnelles Frühstück-on-the-go, was mir für den Vormittag in der Praxis genug Energie gibt – auch, wenn die Mittagspause mal ausfallen sollte. Inzwischen habe ich eine große Auswahl an unterschiedlichsten Frucht-, Energie- und eben Müsliriegeln, die so nach und nach alle ihren Weg auf diesen Blog finden werden, im Froster. Die Riegel lassen sich grob einteilen in megagesund, gesund und vorwiegend gesund, wobei diese hier in letzte Kategorie einzuordnen sind. Vorwiegend gesund ist aber immer noch viel besser als jeder industriell hergestellte Snack – und, denn darauf kommt es schließlich hauptsächlich an, viel, viel leckerer. Probiert´s doch einfach mal aus.

IMG_3480 (1)

Hier geht´s zum Rezept (jetzt NEU auch mit Print-Version):

Ein paar Worte zu den Zutaten.

Die Müsliriegel halten, was sie versprechen, d.h. wir brauchen die üblichen Müsli-Komponenten wie Haferflocken, Samen, Nüsse und Trockenfrüchte (hier: Cranberries). Außerdem noch Puffreis (gibt´s im Bioladen), Mehl, Kokosraspel, Salz, Zimt usw. Etwas unterwartet ist vielleicht die Erdnussbutter, die aber – wie immer – nicht zu unterschätzen ist. Was evtl. nicht jeder im Schrank stehen hat, ist der benötigte Reissirup und die Kakaonibs, beides auch im Bioladen zu bekommen. Den Reissirup könnt ihr aber auch durch Ahornsirup, Dattelsirup oder sogar Honig (dann natürlich nicht mehr streng vegan) ersetzen.

Müsliriegel mit Cranberries und Kakaonibs

Die Zutaten

175 g Haferflocken

20 g gepuffter Reis

50 g Mehl

40 g Kokosraspel

1 Prise Salz

1 Prise Zimt

130 g brauner Zucker

1 Teel. Vanille-Extrakt  oder Vanillezucker

130 g Kokosöl

130 g Erdnussbutter

130 ml Reissirup

150 g Samen und Nüsse, gemischt (z.B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam, Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse etc.)

75 g Cranberries

50 g Kakaonibs

Die Zubereitung

Ofen auf 170°C vorheizen (Ober- und Unterhitze).

Eine 20 x 30 cm-Backform (9 x 13 inch) einfetten und mit Backtrennpapier auslegen.

Kokosöl, Erdnussbutter und Sirup in einem kleineren Topf erhitzen und schmelzen lassen.

img_3453-1.jpg

Braunen Zucker, Zimt, Salz und Vanille dazugeben.

IMG_3455 (1)

Solange unter rühren erhitzen bis der Zucker sich fast vollständig aufgelöst hat.

Alle übrigen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen.

IMG_3458 (1)

Die Erdnussbuttermischung dazugeben…

IMG_3459 (1)

…und alles gut verrühren. In die vorbereitete Form geben.

img_3460-1.jpg

Glatt streichen und fest drücken.

IMG_3461 (1)

Im heißen Ofen (mittlere Einschubleiste) etwa 30 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchenrost abkühlen lassen, mit dem Backpapier aus der Form heben und in Riegel schneiden.

IMG_3471

IMG_3475

Evtl. in Backtrennpapier einwickeln und einfrieren.

IMG_3481 (1)

Die Dinger sind wirklich richtig lecker!

Enjoy und bleibt süß!

Hier die Druckversion:

Müsliriegel mit Cranberries und Kakaonibs

Zutaten

  • 175 g Haferflocken
  • 20 g gepuffter Reis
  • 50 g Mehl
  • 40 g Kokosraspel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 130 g brauner Zucker
  • 1 Teel. Vanille-Extrakt  oder Vanillezucker
  • 125 g Kokosöl
  • 125 g Erdnussbutter
  • 125 ml Reissirup
  • 150 g Samen und Nüsse, gemischt (z.B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam, Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse etc.)
  • 75 g Cranberries
  • 50 g Kakaonibs

Anweisungen

  1. Ofen auf 170°C vorheizen (Ober- und Unterhitze).
  2. Eine 20 x 30 cm-Backform (9 x 13 inch) einfetten und mit Backtrennpapier auslegen.
  3. Kokosöl, Erdnussbutter und Sirup in einem kleineren Topf erhitzen und schmelzen lassen. Braunen Zucker, Zimt, Salz und Vanille dazugeben.
  4. Solange unter Rühren erhitzen bis der Zucker sich fast vollständig aufgelöst hat.
  5. Alle übrigen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen.
  6. Die Erdnussbuttermischung dazugeben und alles gut verrühren. In die vorbereitete Form geben. Glatt streichen und fest drücken.
  7. Im heißen Ofen (mittlere Einschubleiste) etwa 30 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchenrost abkühlen lassen, mit dem Backpapier aus der Form heben und in Riegel schneiden.
  8. Evtl. in Backtrennpapier einwickeln und einfrieren. Die Dinger sind wirklich richtig lecker! Enjoy und bleibt süß!

2 Gedanken zu “Müsliriegel mit Cranberries und Kakaonibs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s