Grüner Frühstücks-Smoothie

Bislang hat mich die omnipräsente Smoothie-Mania völlig kalt gelassen. Im Allgemeinen esse ich nämlich lieber als dass ich trinke – jedenfalls Gemüse. Da ich aber auch ein echter Frühstücksmuffel bin – jedenfalls vor 10:30 Uhr – fand ich die Idee eines trinkbaren Energiespenders für den Arbeitsvormittag gar nicht so reizlos. Ich schmiss also möglichst viel Gesundheit, möglichst wenig Fett und ebenso wenig Zucker in meinen Mixer und – surprise, surprise! – war vom Ergebnis wirklich begeistert. Seither wechsele ich zwischen verschiedenen Energieboostern wie Low-carb-Früchtemüsli und verschiedenen Smoothies ab, die sich prima transportieren lassen und fühle mich irgendwie wahnsinnig gesund. Die Dinger machen satt und glücklich und geben einem das Gefühl, sich selbst was Gutes zu tun.

img_1951

Hier geht´s zum Rezept:

Für diesen Smoothie brauchen wir Orangen, gefrorene Bananen, gefrorene Mango, etwas Ingwer und frischen Blattspinat. Die Bananen breche ich in Stücke und friere sie spätestens am Vorabend ein. Inzwischen habe ich immer einen Vorrat davon in der Tiefkühltruhe. Die Mangostücke habe ich schon gefroren gekauft. Ihr könnt aber natürlich auch frische Mango nehmen, einfrieren ist dann auch nicht mehr zwingend nötig. Dazu benötigen wir Naturjoghurt. Hier könnt ihr natürlich nehmen, was euch schmeckt – ich habe ganz normalen 3,5% Fett- Bio-Joghurt verwendet. Etwas Mandelmilch, Honig und Matcha-Pulver oder Spirulina (Algenpulver aus dem Biomarkt). Wer mag kann auch noch einen Spritzer Vanille-Extrakt dazugeben.

 

Das Rezept

Grüner Frühstücks-Smoothie (1 – 2 Gläser)

 

Die Zutaten

1 Orange

1 gefrorene Banane (s. o.)

ca. 5 gefrorene Mangostücke oder etwa eine halbe frische Mango

2 cm Ingwer, geschält

1-2 Handvoll frischer Blattspinat

3 El Joghurt

evtl. 1 Teel. Vanille-Extrakt

eine Prise Matcha-Pulver (Grüntee-Pulver) oder Spirulina (Grünalgen-Pulver) für Farbe, Gesundheit und Geschmack

Honig nach Geschmack

ca. 150 – 200 ml Mandelmilch

 

Die Zubereitung

Zuerst die Orange schälen, in Stücke schneiden und ab in den Mixer. Dann den geschälten Ingwer und die Bananenstücke dazugeben.

img_1941

Jetzt die Mango,…

img_1942

…Spinat und Joghurt….

img_1943

….und den ganzen Rest dazugeben.

img_1946

Einige Minuten – zuerst auf niedrigster, dann nach und nach immer höher stellen – im Mixer mixen bis alles wirklich ganz zerkleinert und püriert ist.

 

img_1921

In Gläser füllen und ….ja, ja – wirklich lecker!

Ich fülle mir immer ein Glas mit Deckel für die Arbeit ab und den Rest trinke ich direkt. So bin ich bis zum Mittagessen bestens versorgt.

img_1949

Enjoy und bleibt-trotzdem oder deswegen oder wie auch immer – süß!!

Ein Gedanke zu “Grüner Frühstücks-Smoothie

  1. Pingback: Cranberry-Orangen-Blondies mit weißer Schokolade | Juli´s Pink Kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s