Hähnchen-Chili mit Chipotle-Chilis

Vor einiger Zeit habe ich das Rezept Pimiento-Cheese (Scharfer Käse-Dip) veröffentlicht, welches nach einigen Chipotle-Chilis in Adobo-Sauce verlangt. Damals kündigte ich ein Rezept für eine weitere Verwendung dieser, nicht ganz einfach zu bekommenden, Chilis an. Hier ist es nun endlich. (Die damals übrig gebliebenen Chilis haben es im Kühlschrank ganz sicher bis heute unbeschadet ausgehalten.) Hähnchen-Chili mit Chipotle-Chilis. Es ist ein echtes Vier-Jahreszeiten-Gericht und eignet sich prima für viele Gäste, da gut vorzubereiten und auf verschiedene Arten zu genießen. In Tacos oder Tortillas, zu Nachos und Reis oder einfach als „Eintopf“ mit verschiedenen Toppings und Maisbrot. Wirklich lecker!

img_4322

Hier geht´s zum Rezept:

Es handelt sich bei diesem Rezept übrigens mal wieder um ein Pioneer Woman-Gericht aus ihrem Buch „The Pioneer Woman Cooks – a year of holidays“.Evtl. habe ich einige kleine Änderungen vorgenommen, aber im Großen und Ganzen entspricht das hier vorgestellte Rezept dem Original.

Die einzige etwas exotische Zutat sind die bereits oben erwähnten Chipotle-Peppers in Adobo-Sauce:

IMG_8496

Die bekommt ihr online für etwa 2,50 € pro Dose. Ich denke, die Investition lohnt sich auf jeden Fall. In Frankfurt bekommt ihr die Dinger auch in der Kleinmarkthalle (zweite Reihe etwa in der Mitte).

Die übrigen Zutaten sind keine große Herausforderung. Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch, Hühnerbrustfilet, eine Flasche Corona (Mexikanisches Bier), stückige Tomaten und jede Menge Bohnen. Wer schwarze Bohnen bekommen kann, nimmt auch eine Dose davon dazu. Ansonsten sind Kidney-Bohnen prima. An Gewürzen brauchen wir Chili-Pulver, Kreuzkümmel (gemahlen – ist ja klar) und Salz. Außerdem noch eine Limette und Maismehl zum Andicken. Für die Garnitur nehmt ihr, was das Herz begehrt. Ich nehme jede Menge Saure Sahne, geriebenen Käse und noch mehr frischen Koriander. Und das alles mit Maisbrot. Yum!

Das Rezept

Hähnchen-Chili mit Chipotle-Chilis

Die Zutaten

2 El Olivenöl

2 Zwiebeln, gewürfelt

4 Knoblauchzehen, fein gehackt oder durch die Presse gedrückt

900 g Hühnerbrustfilet

1 Flasche Corona

1 Dose stückige Tomaten (400 g)

2-3 Chipotle-Peppers (Chilis) in Adobo-Sauce

1 Dose schwarze Bohnen (400 g) oder 1 Dose Kidney-Bohnen

2 Dosen Kidney-Bohnen (je 400 g)

1 El Chili-Pulver

1 El Kreuzkümmel

2 Teel. Salz

ca. 30 g Maismehl

1 Limette

 

Für die Garnitur:

Saure Sahne, Avocado, geriebener Käse, frischer Koriander

 

Die Zubereitung

Die Hühnerbrustfilets würfeln.

img_4300

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln dazugeben.

img_4302

Einige Minuten bei mittlerer Temperatur anbraten, dann den Knoblauch zugeben. Nochmal etwa eine Minute mitdünsten. Nun das Fleisch zugeben.

img_4305

Etwa 5 Minuten anbraten lassen. Dabei hin und wieder wenden. Jetzt fast ganze Bierflasche dazugeben, etwa 60 ml für später zurückbehalten.

img_4308

Nun habe ich eine kleine Fotolücke, d. h. aus lauter Vorfreude habe ich wohl vergessen meine üblichen Step-by-Step-Fotos zu machen. Das tut mir echt leid, aber ich bin sicher, ihr kommt auch ohne klar…

Bohnen in ein Sieb abgießen und gut mit kaltem Wasser abspülen.

Die Tomaten, gehackte Chipotle-Peppers und alle Bohnen in den Topf geben. Gut umrühren, dann Chilipulver, Kreuzkümmel und Salz dazugeben. Umrühren…

img_4309

…(ab hier war ich wieder voll zurechnungsfähig..) und zugedeckt etwa 45-60 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

Nun das Maismehl mit dem restlichen Bier verrühren und in das Chili rühren. Saft von einer Limette dazu, nochmal 10 Minuten köcheln lassen bis alles etwas angedickt ist.

img_4312

In Schälchen füllen,…

img_4319

….nach Wunsch ordentlich aufpeppen…

img_4320

…und rein ins Vergnügen!

img_4323

Lecker!

Enjoy und bleibt trotzdem süß! (und scharf! ;-))

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu “Hähnchen-Chili mit Chipotle-Chilis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s