Erdbeer-Banane-Joghurt-Eis-Pop

Eis am Stiel mit Bananen, Erdbeeren und Joghurt

„Hot in the city“, wie Billy Idol schon in den 80ern festgestellt hat. Aber war es wirklich sooo heiß – damals? Anyway – heute ist es jedenfalls definitiv zu heiß zum Backen. Und das will schon was heißen, denn eigentlich kann ich ausnahmslos immer und zu jeder Tages- und Nachtzeit backen. Ok, heute also nicht. Keine größere Sauerei in der Küche – mein Partner wird hellauf begeistert sein. Aber, was mach ich denn dann? – Eis am Stiel!
Ich habe noch ein paar halb vergammelte Bananen in der Küche liegen, die in dieser Verfassung sowieso keiner mehr essen mag. Erdbeeren gibt´s auch noch und ein wenig griechischer Joghurt wird sich in den Tiefen meines Kühlschranks schon auftreiben lassen. Zitronen sind sowieso immer da und beim Honig sieht´s ganz ähnlich aus. So kommen auch die schon vor Wochen neu erstandenen Eis-am-Stiel-Formen mal zum Einsatz. Prima, endlich sind mal alle zufrieden…

So, nun zum Rezept – wenn man es denn so nennen will…

Erdbeer-Banane-Joghurt-Eis-Pop

Zutaten:

1 Banane, schon überreif
1/2 Zitrone, Saft und Schale
2 Handvoll Erdbeeren
evtl. 1 Teel. Vanille-Paste oder echter Vanille-Zucker
Honig 
ca. 200g griechischer Joghurt, 10% Fett
außerdem: Eis-am-Stiel-Formen

Zubereitung:

Die Banane schälen und in einen Mixer geben. (Die Küchenmaschine tut´s auch, im Notfall einfach mit der Gabel zerdrücken.) Schnell Zitronensaft dazugeben, damit die Banane nicht noch brauner wird – das mag dann wieder keiner essen…
Erdbeeren waschen, etwas klein schneiden und auch in den Mixer (Küchenmaschine oder Gabel) geben. Je nach Verfügbarkeit die Vanille und einen richtig ordentlichen Schuss Honig dazu geben. Auf hoher Geschwindigkeit ein paar Sekunden mixen – abschmecken.
In einer anderen Schüssel (am besten eine Schüssel mit einem kleinen Schnabel zum Ausgießen) den Joghurt mit der Zitronenschale und wieder einem guten Schuss Honig verrühren. Abschmecken.
Jetzt vorsichtig die Erdbeermischung dazugeben und kurz verrühren – nicht zu heftig. Wir wollen den Marmor-Effekt!!
Nun die ganze Chose langsam in die Förmchen gießen, Stiel rein – und für mindestens 4 Stunden ab in die Tiefkühltruhe. 
Um das Eis besser aus den Formen zu lösen, 10 Minuten tauen lassen, ganz kurz in heißes Wasser halten oder mit einem heißen Geschirrtuch kurz bedecken.

Das war doch mal ne schnelle Nummer – ganz easy, fix und lecker. Außerdem auch noch halbwegs gesund. Die könnt ihr – ohne schlechtes Gewissen – sogar zum Frühstück vernaschen.
Enjoy und bleibt süß!

Follow my blog with Bloglovin

Ein Gedanke zu “Erdbeer-Banane-Joghurt-Eis-Pop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s