Schweinefilet in Pilzrahm

Heute gibt´s ein schnelles, klassisches, familienfreundliches und sehr leckeres Rezept, das perfekt für die kalte Jahreszeit ist. Zartes Fleisch mit cremiger Pilzsauce – besonders lecker mit Bratkartoffeln oder Spätzle, einem Klecks Preiselbeeren und Salat. Sehr fein!

img_1119

Hier geht´s zum Rezept:

Die an dieser Stelle übliche Beschreibung der Zutaten lasse ich diesmal aus, da es keine Überraschungen dabei gibt. Alles im Supermarkt um die Ecke zu bekommen oder sowieso schon im Kühlschrank.

Das Rezept

Schweinefilet in Pilzrahm (4-6 Portionen)

 

Die Zutaten

1 Schweinefilet

Öl, etwas Butter

1 Zwiebel

400 g Champignons

1 ordentlicher Spritzer Sherry

2 El Mehl

ca. 250 ml Brühe aus Instant-Rinder-, Hühner- oder Gemüsebrühe

250 ml Sahne

Salz, Pfeffer

etwas Schnittlauch oder Petersilie (TK ist prima)

 

zum Servieren:

Spätzle oder Bratkartoffeln, Salat, Preiselbeeren – je nach Lust und Laune

 

Die Zubereitung

Schweinefilet abspülen, trocken tupfen und in etwa 1-1,5 cm dicke Stücke schneiden. Zwiebel würfeln, Pilze waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schweinefilet ins heiße Fett legen.

img_1100

Von jeder Seite etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

img_1103

Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Etwas Butter in die Pfanne geben.

img_1105

Und die Zwiebel darin einige Minuten weich und braun dünsten.

img_1108

Pilze dazugeben.

img_1109

Einige Minuten braten.

img_1111

Dann mit Sherry ablöschen, kurz einkochen lassen und mit Mehl bestäuben.

img_1112

Ca. eine Minute in der Pfanne unter Rühren bräunen lassen. Dann Brühe dazugeben und ca. 2 Minuten eindicken lassen.

img_1113

Sahne dazugeben.

img_1114

Einige Minuten köcheln lassen bis alles schön cremig ist. Dann das Fleisch mit ausgetretenem Bratensaft zurück in die Pfanne geben.

img_1116

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kräuter dazugeben.

img_1118

Fertig!

Mit Spätzle, Bratkartoffeln, Salat und Preiselbeeren servieren (oder was euer Herz sonst so begehrt…).

img_1120

 

img_1125

Lecker!

Enjoy und bleibt trotzdem süß!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s