Ganz gewöhnliches Hummus – aber lecker!

Ich hadere ein wenig mit mir, ob ich dieses Rezept überhaupt posten soll, da es so oder in ähnlicher Form in jedem Orient-Kochbuch zu finden ist. Außerdem ist Hummus inzwischen auch in Deutschland in jedem Supermarkt zu finden – meist in mehreren Variationen. Warum also posten und warum eigentlich selbst machen?
Weil ich dieses Rezept einfach toll finde, es mindestens wöchentlich zubereite und in meinem Bekanntenkreis nun schon so oft danach gefragt wurde. Jetzt ist es also hier zugänglich und jeder soll damit machen, was er will.

Zu den Zutaten:
Wir brauchen Kichererbsen. Aus der Dose (kleine Dose, 400g) ist prima. Ihr könnt die Kichererbsen natürlich auch über Nacht einweichen und dann weich kochen. Ich nehme hierfür aber immer die aus der Dose.
Außerdem Olivenöl, Zitronensaft, Tahini (Sesam-Mus – gibt´s im türkischen Supermarkt, im Bioladen und inzwischen auch in vielen anderen Geschäften), Knoblauch, Kreuzkümmel, Salz und Wasser.
Und wir brauchen eine Küchenmaschine. Ein Pürierstab tut es sicher auch – habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Das Rezept

Ganz gewöhnliches Hummus – aber sowas von lecker!

Zutaten:

1 kleine Dose Kichererbsen (400g)
2-3 EL Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
2-3 EL Wasser
3 EL Tahini
Kreuzkümmel und Salz – nach Geschmack

Zubereitung:

Küchenmaschine mit dem Flügelmesser vorbereiten. Kichererbsen in ein Sieb abgießen und gut mit kaltem Wasser abspülen. (Ich mag es überhaupt nicht, wenn noch was von der etwas schleimigen Dosenpampe an den Kichererbsen ist.) Knoblauch schälen und zusammen mit den Kichererbsen in die Küchenmaschine geben. Zitronensaft, Tahini, Wasser und Olivenöl auch dazugeben und auf höchster Stufe 1-2 Minuten zu einem relativ glatten Mus verarbeiten. Das war´s eigentlich schon. In kleines Schüsselchen füllen und mit Salz und Kreuzkümmel (je etwa 1 Teel.) abschmecken. 
Yummy! Steh´ ich total drauf! 
Enjoy und bleibt trotzdem süß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s